Aktuelles

 ‹  Januar 2020  › 
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

 

Überraschungsfilm

Der Überraschnungsfilm steht nun fest! Am 21.01.20 werden wir "Joker" (2019) in englischer Originalfassung zeigen. Inzwischen elf mal für die Oscars nominiert, zeigen wir den Blockbuster auch bei uns auf der großen Leinwand in der Innenstadt. Wir wünschen euch ganz viel Spaß!

 

Filmvorschläge zum Semesterende

So langsam neigt sich das Semester dem Ende zu und das bedeutet auch, dass wir vom tu film uns in großer Runde zusammen setzen und das Programm für das kommende Sommersemester vorbereiten. Dafür möchten wir auf eure Filmwünsche eingehen! Auf https://www.tu-film.de/vorschlaege könnt ihr eure Lieblingsfilme vorschlagen. Wichtig ist, dass ihr zusätzlich zum Titel noch den IMDB-Link mit angebt, damit wir auch sicher sagen können, welchen Film ihr bei einem zweideutigen Titel meint. Die Abstimmung ist für uns dagegen nicht wichtig.
Für das kommende Semester gilt es wieder ein Open Air mit drei Filmen zu bestücken, genauso wie für jeden Donnerstag einen Film in Garching auszuwählen. Dabei wird die Innenstadt am gewohnten Dienstag aber auch nicht zu kurz kommen ;)
Wir freuen uns schon auf euch und wünschen jetzt erst mal ganz viel Erfolg bei Klausuren, Arbeiten und Vorträgen am Ende des Semesters!

der tu film kommt nach Garching!

Ab diesem Wintersemester gibt es, zusätzlich zum Innenstadt-Dienstag, den Garching-Donnerstag im Maschinenwesen. Dort haben wir den MW1801 in einen Kinohörsaal verwandelt und bieten Euch mit neuester Kinotechnik eine ganz neue Spielstätte des tu films.
Starten werden wir direkt am 17.10. mit einem vielfach gewünschten Klassiker für Euch: „Asterix und Kleopatra” in der Zeichentrickversion von 1968.
Vorstellungsbeginn ist, wie gewohnt um 20 Uhr und natürlich bleibt auch unser Eintritt von 3€ gleich.

Aber auch in der Innenstadt haben wir uns mit diversen Neuerungen nicht lumpen lassen:
In der Zeit vor der Feuerzangenbowle (ja, es gibt sie natürlich wieder!) bestimmt Ihr, welchen Film Ihr zu Weihnachten bei uns sehen wollt. Fünf Filme stehen zur Auswahl und an der Abendkasse gibt es in der Zeit vom 05.11. bis zum 03.12. für jeden Gast bei jeder besuchten Vorstellung einen Stimmzettel zur Abstimmung. Die Abstimmung findet nur in der Innenstadt statt und der Film läuft am 17.12. in der Innenstadt.
Außerdem haben wir zwei Double Features und einen Überraschungsfilm für Euch in petto.
Ihr seht, auch hier geht es rund!

Wir freuen uns darauf, viele von Euch im kommenden Semester wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

der tu film Newsletter

Wenn ihr über alle aktuellen Dinge auf dem Laufenden sein wollt, empfehlen wir euch die tu film Mailingliste. Zum Anmelden könnt ihr euch rechts eintragen oder eine leere E-Mail an news-subscribe@tu-film.de schicken.

Die nächsten Termine:

21. Januar: Joker (OV)

In Gotham City there is a huge social divide between the rich and the poor. Advocating the needs of the rich is Thomas Wayne (Bruce Wayne’s father), who is running for mayor. On the other side of the gap, Arthur Fleck is fighting for his existence. A medical disorder forces him to laugh at random times, which makes him a constant target for mockery and bullying.

Arthur dreams of becoming a stand-up comedian, but for now is...

23. Januar: Yesterday (Garching)

„All you need is Love”, „Yellow Submarine”, „Imagine”, „Help”, … Was wäre, wenn diese Lieder nie existiert hätten? Was wäre, wenn die Beatles niemals auch nur ein Instrument angefasst hätten?

Von einem Tag auf den anderen, scheint genau dies der Fall zu sein. Nach einem globalen Stromausfall kennt die Welt weder die Beatles noch Coca-Cola oder Oasis – außer einem...

28. Januar: Cloud Atlas

Sechs Geschichten, die eine Zeitspanne von über 500 Jahren umfassen, sind ineinander verwoben und hängen miteinander zusammen.

Adam Ewing ist im Jahr 1849 geschäftlich im Pazifik unterwegs. Auf seiner Schiffsreise schreibt er ein Tagebuch, welches der Komponist Robert Forbisher im Jahr 1936 liest. Roberts Briefe an seinen Geliebten Rufus Sixsmith fallen knapp 40 Jahre später Luisa Rey in die Hände, einer Journalistin, die...

30. Januar: Ralph Breaks the Internet (OV, Garching)

Six years have passed since Ralph helped Vanellope von Schweetz to reclaim her rightful place in the Arcade game “Sugar Rush”, and Vanellope helped Ralph to regain his confidence and once again enjoy his job in the game “Fix-It Felix Jr.”. During these years, the two of them have become close friends.

One day, on the racetrack a disagreement between Vanellope and the kid who is playing the game leads to a tragic...

4. Februar: Das Leben des Brian

Brian, der uneheliche Sohn der Jüdin Mandy Cohen und einem römischen Soldaten, kommt in einem Stall zur Welt – in der gleichen Nacht und nur eine Tür weiter von dem deutlich berühmteren Jesus. Und auch im späteren Leben finden sich einige Parallelen zwischen den beiden.

Als junger Mann lebt Brian immer noch bei seiner Mutter, einer sehr herrischen Person. Doch es gibt eine andere Frau in seinem Leben: Judith, in die er sich...