Aktuelles

 ‹  Juli 2014  › 
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Filmvorschläge gesucht

Da sich das Sommersemester schon wieder seinem Ende zuneigt, steht uns bald eine spannende Sitzung bevor, in der wir das Programm für das kommende Semester austüfteln dürfen. Für diese Aufgabe brauchen wir noch Eure Unterstützung: Schreibt uns noch bis inklusive Freitag, den 18.07. Eure Filmwünsche auf www.tu-film.de/vorschlaege. Wir prüfen dann, ob die Filme in kinotauglicher Qualität verfügbar sind und stellen aus den Besten der Besten das Programm für das Sommersemester zusammen.

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge!

der tu film – jetzt auch digital

Seit dem Sommersemester 2012 können wir neben 35mm-Filmen auch digitale DCI-konforme Kinofilme zeigen. Damit sind wir das erste Unikino in Deutschland, das über einen digitalen Filmprojektor verfügt.

Im Gegensatz zu DVD oder BluRay und „normalen” Beamern haben Projektionsanlagen, die dem DCI-Standard (Digital Cinema Initiative) entsprechen, eine höhere Auflösung und bessere Bildqualität. So hat eine „digitale Filmkopie” eine Datenmenge von ca. 1 GByte pro Filmminute! Zudem ist der Kontrast des Bildes deutlich höher, Bildhelligkeit und exakte Farbwiedergabe werden bei der Installation kalibriert. Damit wird ein Qualitätsniveau erreicht, das dem klassischen 35mm-Kinofilm, wie Ihr ihn bisher im tu film kennt, mindestens ebenbürtig ist.

Wir haben dieses Semester bereits einige Filme digital projiziert. Habt Ihr den Unterschied bemerkt? Bei älteren 35mm-Filmen gibt es gelegentlich Bildstörungen. Diese werden durch Verschleiß verursacht und treten bei digitaler Projektion nicht auf. Dafür kann es passieren, dass die Festplatte, auf der der Digitalfilm geliefert wurde, defekt ist. Dann kann der Film überhaupt nicht abgespielt werden.

Von einigen filmischen Kostbarkeiten gibt es keine brauchbaren 35mm-Filmkopien mehr. Jetzt haben wir die Möglichkeit, Euch diese Filme trotzdem zu zeigen. Ihr dürft gespannt darauf sein, was wir Euch in den nächsten Semestern präsentieren werden!

Kartenvorverkauf in AStA und FSMB

Vorverkaufskarten kann man für unsere Vorstellungen im AStA (in der TU Mensa am Stammgelände in der Innenstadt) zum normalen Eintrittspreis erstehen. Der AStA ist fast immer geöffnet – einfach vorbeischauen und zugreifen!
Außerdem gibt es natürlich immer noch den Vorverkauf in der Fachschaft Maschinenbau.
(Weitere Infos zum Kartenvorverkauf)

Die Karten garantieren euch Einlass und einen Sitzplatz.
Außerdem wird versucht für eine beschleunigte Abwicklung an der Kasse zu sorgen.

tu film Mailingliste

Wenn Ihr über das Aktuellste auf dem Laufenden seien wollt, empfehlen wir Euch die tu film Mailingliste. Zum Anmelden kannst Du Dich rechts eintragen oder eine leere E-Mail an news-subscribe@tu-film.de schicken.

Zur Zeit sind keine zukünftigen Termine vorhanden...