14. Juni 2011: Spiel mir das Lied vom Tod

Spiel mir das Lied vom Tod

Italien/USA (1969)


ab 16 Mono CinemaScope
Regie: Sergio Leone
Schauspieler: Charles Bronson, Claudia Cardinale, Henry Fonda, Jason Robards
165 Minuten
Wozu hast du eigentlich das Messer da am Stiefel? Zum Brot schneiden?
In jener Zeit im Wilden Westen, als die Eisenbahn zum Pazifik vorstieß, wurde das Land, über das die Trasse führen sollte, über Nacht fast so wertvoll wie Gold.
Der Witwer Brett McBain besitzt mit seiner Ranch ein solches Stück Land, und im Geiste baut er dort schon eine Stadt mit einer Eisenbahnstation. Aber auch der gerissene Eisenbahnunternehmer Morton strebt nach diesem Besitz und schickt den eiskalten Killer Frank aus. Frank und seine Bande überraschen McBain und seine Kinder bei Hochzeitsvorbereitungen. Gnadenlos löschen sie die ganze Familie aus und legen falsche Spuren, um den Verdacht auf Cheyenne zu lenken, für dessen Ergreifung $5000 ausgesetzt werden.
Da trifft Jill ein, McBains frisch angetraute Ehefrau. Statt zur Hochzeitsfeier kommt sie gerade rechtzeitig zur Beerdigung. Da sie nun die rechtmäßige Besitzerin der Ranch ist, ist sie auch in Lebensgefahr. Unerwartet bekommt sie dabei Hilfe von einem Fremden, der auf einer Mundharmonika spielt. Dieser hat noch eine Rechnung mit Frank offen...
Ultimatives Spiel mit den Westernmythen. (Cinema)